BIM-Objekte für Planer: Wie Geberit sich an der Praxis orientiert

Digitale Arbeitsmethoden sind bei Architekten und Fachingenieuren seit Jahrzehnten Standard. Der Prozess der Datenerstellung und der Datensammlung, zum Beispiel in Form von Raumbüchern und Ausschreibungen, ist nichts Neues. In mittleren und großen Architektur- und Planungsbüros ist BIM mittlerweile state of the art.

Der Beitrag BIM-Objekte für Planer: Wie Geberit sich an der Praxis orientiert erschien zuerst auf Building Information Modeling – BIM Magazin.

Recycle- und re-use-fähige Planung mit BIM

Lean, Green & BIM für Klinikbauten oder „The Road to ZERO” – Um zukünftig Ressourcen zu schonen und Verschwendung beim Krankenhaus-Bau zu vermeiden, plädiert ATP architekten ingenieure für eine recycle- und re-use-fähige Planung mit BIM

Der Beitrag Recycle- und re-use-fähige Planung mit BIM erschien zuerst auf Building Information Modeling – BIM Magazin.

Virtuelle Planung: Digitale Infrastrukturplanung

Beim Glasfaserausbau setzt die Telekom auf digitale Tools zur Planung der neuen Trassen und Netzverteiler. Das Fraunhofer IGD hat eine Software entwickelt, die den Planungsprozess weiter automatisiert und es den Telekom-Mitarbeitern u.a. ermöglicht, Anträge bei den Kommunen ohne aufwändige Ortsbegehungen einzureichen.

Der Beitrag Virtuelle Planung: Digitale Infrastrukturplanung erschien zuerst auf Building Information Modeling – BIM Magazin.